Worx Landroid Anti Collision System ACS (WA0860) im Test 2019

Produkt merkenZur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 3
Produkt vergleichen

Zum Shop »

9.6
BewertungBeschreibung

Worx Mähroboter Zubehör-Teil · Anti Collision System · mit Ultraschallsensoren · Material Aluminium · wird direkt auf dem Worx Landroid Rasenroboter befestigt · geeignet für Worx Landroid S-, M-, & L-Modelle (2019) · Farbe silber · Höhe 5 cm · Breite 22 cm · Tiefe 6 cm · Gewicht 250 g

 

Worx M500 ACS test

© www.preisgünstig.org

 

Worx ACS (WA0860) Test

Das Worx Anti Collision System (ACS) Modul WA0860 ist eine Ergänzung zur vorhandenen Ausstattung Deines Landroid S-, M- oder L-Modell. Mit dem WA0860 kann Dein Worx Landroid Mähroboter besser durch Gärten mit vielen Hindernissen navigieren, da das Gerät Hindernisse vorab effektiv erkennt. Für Gärten in denen viele Bäume, Beete, Kinderspielzeug oder andere Gartengeräte auf der Grünfläche vorhanden sind, kann man das ACS Modul WA0860 kaufen.

Dabei erkennt der Worx Mähroboter Hindernisse über Ultraschallsensoren und kann diese direkt umfahren. Das Gerät stößt Hindernisse nun nicht mehr an und kann effizienter Mähen. Mit dem WA0860 wird Akku-Energie eingespart, womit der Worx Landroid mehr Fläche in der gleichen Zeit mulchen kann. Jedes Hindernis das der Worx Landroid 2019 ohne (ACS) anstößt, kostet Zeit. Zumal der Roboter jedes mal zurücksetzen und die Fahrtrichtung wechseln muss. Jedoch ist zu beachten, dass die Investition nur für Gärten mit vielen Hindernissen lohnt. Bei ebenen Rasenflächen macht der Kauf kein Sinn.

Zurück zum Menü ↑

Erfahrungen mit dem Worx ACS

Wer das Worx ACS WA0860 kaufen möchte, investiert in ein effektives Zubehör-Teil für den eigenen Landroid Mähroboter. Der Worx Rasenroboter erkennt die Hindernisse sehr gut, was zu guter letzt wertvolle Zeit spart. Dank rechtzeitiger Fahrtrichtungsänderung muss der Roboter nun nicht mehr stoppen und mäht mit ACS Modul mehr Fläche pro Akkuladung. Toll ist, dass man nichts extra programmieren muss und der Worx Mähroboter sofort nach der Montage einsatzbereit ist.

Zurück zum Menü ↑

Zwischenfazit Worx ACS Anti Collision System

Unser Worx Landroid M500 fährt nun täglich mit dem Worx ACS (WA0860) durch den Garten und mäht mehr Rasenfläche in gleicher Zeit. Der Mähroboter fährt zwar sehr nahe an die Hindernisse heran, weicht aber immer aus, womit der Mähvorgang nicht unterbrochen wird. Hindernisse werden generell erkannt und sauber umfahren. Was den Energieverbrauch betrifft,ist keine verminderte Betriebszeit festzustellen. Einmal hat der Worx WR141E sogar 85 Minuten gemäht. Das ACS Modul scannt permanent die Umgebung und sollte daher eigentlich mehr Strom verbrauchen. Das ist definitiv nicht so.

Es gibt aber auch einige Hindernisse, die der Worx M500 (WR141E) mit ACS im Test nicht erkennt. Dabei handelt es sich oft um sehr flache Hindernisse, wie beispielsweise einen Gartenschlauch. Auch die sehr schmalen Stuhlbeine vom Gartenstuhl erkennt der Roboter manchmal nicht. Ansonsten gibt es nichts zu meckern. Von daher eine klare Kaufempfehlung!

 

worx acs test

© www.preisgünstig.org

Zurück zum Menü ↑

Material & Verarbeitung

Das Worx ACS (WA0860) besteht nicht wie viele vermuten aus Kunststoff, sondern aus robustem Aluminium. Das Anti Collision System ist sehr hochwertig verarbeitet und macht auch optisch was her. Darüber hinaus ist das Modul sehr stabil. In schlichtem Silber lackiert kann man eine leicht gebürstete Oberfläche erkennen. Auch die Bohrungen für eine schnelle Montage sind bereits vorbereitet. In Bezug auf das Gewicht zählt das ACS Modul nicht zu den leichtesten Zubehör-Teilen.

Zurück zum Menü ↑

Worx WA0860 Montage

Das Anti Collision System WA0860 lässt sich schnell und einfach direkt auf dem Gehäuse vom Worx Mähroboter befestigen. Dazu musst Du zunächst die Kunststoff-Abdeckung oben auf dem Gehäuse entfernen. Die Abdeckung ist gut befestigt, lässt sich mit einem kleinen Schraubendreher aber zügig demontieren. Sofern die Abdeckung entfernt ist, kann man direkt in das Gehäuse des Roboters hineinschauen. Hier lässt sich auch sofort erkennen, dass der Worx Landroid Modell 2019 nicht wasserdicht (wetterfest), sondern nur spritzwasserfest ist. Eine Abdichtung in Form einer Dichtung zwischen Gehäuse und ACS WA0860 gibt es nicht.

Des weiteren befinden sich 2 Anschlusskabel mit Stecker im Gehäuse, die das ACS Modul mit Energie versorgen. Vorteilhaft ist, dass beide Stecker eine unterschiedliche Form haben und so nicht zu verwechseln sind. Nun die beiden Stecker mit dem Worx Anti Collision System verbinden und wieder zurück in das Gehäuse führen. Jetzt lässt sich das Worx ACS (WA0860) perfekt auf das Gehäuse setzen. Überdies sind die Bohrungen passgenau, was ein sehr leichtes Verschrauben ermöglicht. Die Schrauben für die Montage sind im Lieferumfang vom Worx ACS Modul enthalten. Nachdem das Worx ACS Modul WA0860 verschraubt ist, ist die Montage beendet.

Zurück zum Menü ↑

Akkulaufzeit mit ACS

Eine oft gestellte Frage ist jene nach dem Energieverbrauch vom Worx ACS Modul. Wir haben die Akkulaufzeit vom Worx M500 mit ACS Modul getestet und können sagen, dass der Mähroboter keine spürbar verringerte Betriebszeit hat. Unser Worx Landroid M WR141E hat im Test ohne ACS ca. 66 Minuten gemäht. Mit ACS Modul konnten wir eine Betriebszeit von 64 Minuten stoppen. Somit ist die Akkulaufzeit mit Anti Collision System kaum geringer. Ein Energiefresser ist das ACS (WA0860) definitiv nicht.

Zurück zum Menü ↑

Inbetriebnahme

Für die Installation und Inbetriebnahme ist nichts weiter erforderlich. Hier musst Du weder etwas am Worx Mähroboter einstellen noch Updaten. Einfach den Rasenroboter einschalten und den Mähvorgang starten. Der Worx Landroid erkennt die Hindernisse ab jetzt automatisch und umfährt diese mit Bravour. Das Gerät verhält sich nun dementsprechend und navigiert ohne zu stoppen über die Grünfläche. Dabei fährt der Mäher bis auf wenige Ausnahmen um das Hindernis herum. Manchmal kann es aber auch sein, dass der Rasenroboter ein Hindernis leicht streift.

Zurück zum Menü ↑

Fazit zum Worx ACS (WA0860)

Mit dem Worx ACS Anti Collision System bekommst Du ein sehr effizientes Modul, dass den Mähroboter wesentlich wendiger macht. Der Landroid Rasenroboter stoppt jetzt nur noch am Begrenzungsdraht und nicht mehr bei einem Hindernis. Die Ultraschallsensoren scannen permanent die Umgebung und verhindern direkte Zusammenstöße. Material und Verarbeitung bekommen volle Punktzahl. Auch die Montage ist kinderleicht und schnell erledigt. Zusammenfassend gibt es nichts zu meckern. Der größte Vorteil ist, dass man Hindernisse wie Bäume, Pfosten oder gar eine Sitzecke auf dem Rasen nicht mehr zusätzlich eingrenzen muss. Große Beete oder Sträucher sollten aber trotzdem mit Begrenzungsdraht umrandet werden.

Du kannst das ACS Modul (WA0860) für alle neuen Worx Landroid Mähroboter 2019 verwenden. Vorgängermodelle sind nicht nachrüstbar.

Produkt & Beitrag bewerten

Zurück zum Menü ↑

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Passt das Worx Anti Collision System ACS für alle neuen Worx Landroid Mähroboter 2019?

Ja, das Worx ACS Modul (WA0860) ist mit allen Worx Landroid 2019 Modellen kompatibel.

Passt das ACS Modul auch an älteren Worx Modellen?

Nen, dass Modul kann nur für die neuen Worx Mähroboter Modelle 2019 verwendet werden.

Wie lange dauert die Montage vom ACS?

Wir haben für die Montage nur 3 Minuten benötigt.

Welche Werkzeuge benötige ich für die Montage?

Ein kleiner Schraubendreher (Madenzieher) wäre hilfreich.

Worauf ist bei der Montage zu achten?

Das ACS Modul hat eine eindeutige Passform und lässt sich nur in einer Position montieren. Die beiden kleinen Stecker haben eine unterschiedliche Bauform und können nicht verwechselt werden. Du kannst bei der Montage nichts falsch machen.

Muss ich das Worx WA0860 Anti Collision System am Worx Landroid Mähroboter installieren?

Nein, der Worx Rasenroboter erkennt das Modul von selbst.

Sind weitere Einstellungen vorzunehmen?

Nein, das ACS Modul ist direkt nach der Montage funktionsfähig.

Hat der zusätzliche Energieverbrauch Auswirkungen auf die Akkulaufzeit vom PowerShare Akku?

Unserer Meinung nach nicht. Der zusätzliche Energieverbrauch ist auch gegeben, wenn der Worx Mähroboter ohne ACS Modul bei Hindernissen Zurücksetzen und Umlenken muss.

Welche Hindernisse werden vom ACS Modul erkannt?

Es werden alle Gegenstände mit einer Bauhöhe ab ca. 7-10 cm erkannt.

Welche Hindernisse werden vom ACS Modul nicht erkannt?

In unserem Worx ACS Test wurde ein Gartenschlauch und ein Stuhlbein nicht erkannt.

Muss ich das ACS Modul am Worx Mähroboter aktivieren?

Nein, dass ACS Modul ist immer aktiv. Der Worx Landroid scannt permanent die Umgebung seiner Fahrtrichtung.
Zurück zum Menü ↑

Bewertungen / Vorteile & Nachteile

9.6
Design
10
Material
10
Verarbeitung
10
Montage
10
Preis/Leistung
8
+ Positives:
  • robustes Gehäuse
  • schnelle & einfache Montage
  • keine Programmierung nötig
  • scannt permanent die Umgebung
  • Hindernisse werden gut umfahren
- Negatives:
  • hoher Anschaffungspreis
  • sehr schmale Gegenstände werden manchmal nicht erkannt.

Spezifikationen: Worx Landroid Anti Collision System ACS (WA0860) im Test 2019

Hersteller

Produkttyp

Mähroboter

Worx Landroid Anti Collision System ACS (WA0860) im Test 2019
Worx Landroid Anti Collision System ACS (WA0860) im Test 2019

Das könnte Dich auch interessieren...

Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 8
Produkt vergleichen
Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 0
Produkt vergleichen
Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 0
Produkt vergleichen
Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 0
Produkt vergleichen
Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 5
Produkt vergleichen
Produkte vergleichen
  • Total (0)
Jetzt Vergleichen
0

Preisgünstig.org und unsere Partner-Shops verwenden Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du dem zu. Zudem verwendet preisgünstig.org das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du dem automatisch zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen