LandXcape Mähroboter LX790 im Test 2019

Produkt merkenZur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 20
Produkt vergleichen

Preise & Angebote »

9.4
BewertungBeschreibung

Mähroboter · Schnittbreite 16 cm · Schnitthöhe 30 – 60 mm · laut Hersteller-Empfehlung für Rasenflächen bis 600 m² · 20 Volt · 2,0 Ah · Akkulaufzeit 60 min. · Ladezeit 65 min. · LED-Display · schafft Steigungen bis 35 % · Regensensor · Hebesensor · Stoßsensor · Diebstahlschutz mit PIN-Code · Gewicht 8,4 kg

Du suchst einen günstigen Mähroboter ohne viel Schnick Schnack, der sehr leise ist und einfach nur den Rasen mäht? Dann bist Du hier genau richtig. Der LandXcape LX790 erfüllt all diese Kriterien, denn Rasenmähen muss nicht teuer sein. Cooler Roboter für wenig Geld. Unser Testbericht verrät, warum sich der Kauf lohnt! Viel Spaß beim lesen…

 

LandXcape LX790 Testbericht

Der LandXcape Mähroboter LX790 mulcht mit 16 cm Schnittbreite und punktet mit guter Flächenleistung. Der 2,0 Ah Akku ermöglicht eine pausenlose Betriebszeit von 60 Minuten und das Befahren von Steigungen bis ca. 35 %. Dank einfacher Bedienung über ein LED-Display lässt sich der LX790 mit einem Knopfdruck starten. Darüber hinaus lässt sich die Mähzeit verändern. Ein Regensensor schickt den Mäher bei schlechter Witterung automatisch zurück in die Ladestation.

Mit unserem Worx LandXcape LX790 Test 2019 möchten wir Dich über den Funktionsumfang vom LX790 informieren. Darüber hinaus kannst Du hier herausfinden, ob der Mähroboter in Deinen Garten passt. In diesem Testbericht findest Du viele Informationen zur Installation, Inbetriebnahme und Ausstattung vom LandXcape LX790. Des weiteren ist zu beachten, dass die LandXcape Mähroboter Modelle nahezu baugleich sind. Der Unterschied liegt einzig und allein in der Flächenleistung und dem Design der Geräte. Überdies fällt der Lieferumfang je nach Modell kleiner oder größer aus. Je größer die Flächenleistung, desto mehr Begrenzungsdraht und Haken sind im Lieferumfang enthalten.

Bevor wir näher auf den LX790 Test eingehen, möchten wir erwähnen das es sich beim LandXcape Mähroboter LX790 mit Regensensor um kein billiges Produkt handelt. Zumindest könnte man dies bei dem super günstigen Kaufpreis denken. Wer sich das nicht vorstellen kann, sollte gleich vorab einen Blick in die zahlreichen und vor allem positiven Bewertungen werfen. Die Kunden sind absolut zufrieden. Auch viele ältere Menschen haben sich den Mäher gekauft und schauen dem Roboter jetzt beim Mähen zu.

Zurück zum Menü ↑

Testfazit nach 12 Wochen

Hier mal ein kurzes Zwischenfazit nach knapp 2 Monaten Dauereinsatz. Der LandXcape Mähroboter LX790 hat uns nicht nur damals bei den ersten Testfahrten überrascht, sondern tut es immer noch. Die höchste Akkulaufzeit die wir verzeichnen konnten dauerte satte 77 Minuten. Der Hersteller hat 60 min. angegeben. Auch die Ladezeit hält sich mit 58 bis 65 min. in Grenzen und ist als gut zu bewerten. Da unser LX790 zwischendurch ein paar Äste zerkleinern musste, haben wir die Klingen bis jetzt einmal gedreht. Im Lieferumfang befanden sich 9 Ersatz-Klingen, die man zudem auch noch drehen kann. Das reicht für eine komplette Garten-Saison, eventuell sogar länger.

In Bezug auf die geringe Lautstärke bekommt der LandXcape Mähroboter ebenfalls volle Punktzahl. Der Rasenfresser ist echt kaum zu hören. Sobald der Roboter ein paar Meter entfernt ist, hört man ihn fast überhaupt nicht mehr. Also Daumen hoch. Des weiteren geben wir 10 von 10 Punkte für das Schnittergebnis. Solange der Mäher frische und scharfe Klingen hat, ist das Schnittergebnis als sehr gut zu bewerten. Weiterhin ist zu erwähnen, dass es bis jetzt keinen einzigen Fehler gab und der LandXcape LX790 seinen Arbeitsbereich nicht verlassen hat. Schön wäre es gewesen, wenn Worx den Roboter für einen bezahlbaren Aufpreis mit einer App-Steuerung ausgestattet hätte. Ansonsten können wir den Mähroboter bestens empfehlen. Bei diesem Kaufpreis absolut TOP.

Zurück zum Menü ↑

Viele positive Bewertungen

Der LandXcape Mähroboter LX790 mit Regensensor bietet eine sehr einfache manuelle Bedienung und ein unschlagbar gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kunden die sich für den LandXcape LX790 entschieden haben, bewerten den Mähroboter sehr positiv. Aufgrund großer Nachfrage haben wir uns dazu entschieden, selbst einen LandXcape LX790 Test durchzuführen. Wir haben den Mäher bestellt und sind absolut begeistert. Es ist zu erwähnen, dass der LandXcape LX790 aus der Worx Landroid Familie stammt. Als Testfläche haben wir eine etwas holprige ca. 500 m² große Rasenfläche ausgewählt. Mittlerweile hat die Spedition den LX790 geliefert.

Der Rasenroboter ist doppelt verpackt und kam unbeschädigt an. Wer denkt dass es sich um einen kleinen Rasenmäher handelt, täuscht sich. Mit den Abmessungen 52 x 40 x 25 cm (L x B x H) ist der LandXcape LX790 ein recht großer Brocken, der zumindest nicht zu übersehen ist. Die Frage ob sich der Kauf lohnt, ist bei diesem günstigen Kaufpreis mit „Ja“ zu beantworten. Zumindest für Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer, die keinen Wert auf eine App-Steuerung legen. Sofern die App-Steuerung ein wichtiges Kaufkriterium für Dich ist, ist dieser appfähige Mähroboter die bessere Wahl. Hier schon mal ein kleiner Eindruck vom LandXcape LX790 Lieferumfang.

 

lx790 testbericht

© www.preisgünstig.org

lx790 test

© www.preisgünstig.org

 

Zurück zum Menü ↑

Die Marke LandXcape

LandXcape Mähroboter stammen aus dem selben Hause wie die Modelle von Worx. Muttergesellschaft bei beiden ist die Positec Germany GmbH mit Sitz in 50825 Köln. Die Rasenroboter sind optisch und technisch nicht miteinander zu vergleichen. Der LandXcape LX790 ist ein Einsteigermodell mit einfacher Ausstattung und günstigem Preis. Im Vergleich zum Worx Landroid Rasenroboter bietet der  LX790 keine App-Steuerung. Auch die Cut-to-Edge Funktion findet man hier nicht. Lediglich Regensensor, Stoßsensor und Hebesensor sind mit an Board.

Zurück zum Menü ↑

Garantieverlängerung

Wer den LandXcape LX790 kaufen möchte, kann sich auf ein weiteres Jahr Garantie freuen. Der Hersteller bietet wie bei den Worx Modellen 2+1 Jahr Garantie auf den LandXcape Mähroboter. Hierzu musst Du die LandXcape Robotics Homepage besuchen und den Reiter „Produkt Registrierung“ auswählen. Anschließend die persönlichen Daten eingeben, das passende Mähroboter Modell auswählen und den Kaufbeleg hochladen. Zusätzlich möchte der Hersteller wissen, wo der Roboter gekauft wurde und wie die Seriennummer lautet. Die Gerätenummer findest Du am Heck des LX790. Jetzt alles abschicken und fertig.

Zurück zum Menü ↑

Erster Eindruck im Test

Wie wir einigen Kundenmeinungen entnehmen konnten, wird der LandXcape LX790 trotz geringem Preis nicht als billiges Produkt beschrieben. Diesen Rezensionen schließen wir uns vollständig an, da der Mähroboter wirklich hochwertig verarbeitet ist. Das Gehäuse aus Kunststoff weist weder scharfe Kanten noch andere Unebenheiten auf. Alle Bauteile und auch das Bedienelement sind gut erreichbar. Am auffälligsten ist der große gelbe Drehknopf für die Schnitthöhenverstellung. Gleich dahinter und gut positioniert befindet sich die rote Stop-Taste. Wiederum dahinter ist der Regensensor verbaut. Darüber hinaus sieht der LX790 schick aus und spricht optisch an. Design und Verarbeitung bekommen volle Punktzahl.

landxcape lx790 test

© www.preisgünstig.org

Zurück zum Menü ↑

Worx LX790 Funktionen

Der LandXcape Mähroboter LX790 ist ein solides Gerät mit LED-Display. Der Rasenroboter wird vom Hersteller für Grünflächen bis 600 m² empfohlen und verfügt über eine automatische Ladefunktion. Ein integrierter 2,0 Ah Li-Ion-Akku mit 20 Volt Spannung ermöglicht Steigungen bis 35 %. Der LX790 mulcht mit 16 cm Schnittbreite und hat eine 4-stufige Schnitthöhenverstellung zwischen 30 und 60 mm. Zu den Besonderheiten zählt der Regensensor, der den Mähroboter bei einem Schauer automatisch zurück in die Ladestation schickt. Zusätzlich verfügt der Roboter über Hebesensor, Stoßsensor und Diebstahlschutz mit PIN-Code. Eine oft gestellte Frage ist, ob der LandXcape LX790 über eine WLAN-Verknüpfunge verfügt und appfähig ist. Nein, der LandXcape Mähroboter LX790 hat kein WLAN und bietet keine Fernsteuerung via Smartphone oder Tablet-PC. Die Bedienung erfolgt direkt am Rasenroboter.

Zurück zum Menü ↑

Video

Zurück zum Menü ↑

Installation

Im Lieferumfang befinden sich 150 Meter Begrenzungsdraht, an dem sich der LX790 auf dem Rasen orientiert. Ohne Begrenzungsdraht kann der Rasenroboter nicht mähen. Die Installation ist einfach und kann auf zweier Art erfolgen. Der Begrenzungsdraht lässt sich mithilfe der 210 Kunststoffhaken auf dem Rasen befestigen oder ohne Haken im Boden vergraben. Beim Vergraben empfehlen wir eine Tiefe von 5 cm. Auf dem Rasen sollte man den Begrenzungsdraht straff verlegen. Andernfalls könnte ihn der Roboter zerschneiden. Die 150 Meter Draht reichen für 600 m² völlig aus. Bei vielen zusätzlichen Beeten, Sträuchern oder Bäumen sollte man etwas mehr bestellen.

Damit der LandXcape LX790 nicht an einer Kante oder einem Zaun hängen bleibt, ist ein Abstand von 26 cm zu beachten. Wir haben den Begrenzungsdraht mit 26 cm Abstand zu einem Zaun und mit ca. 22 cm Abstand zur Rasenkante befestigt. Auf dem Weg zur Ladestation fährt der Mähroboter fast genau mittig über den Begrenzungsdraht. Es bleibt damit genug Platz zum Gartenzaun und zu unserer abfallenden Rasenkante.

landxcape lx790 display

© www.preisgünstig.org

Die Inbetriebnahme erfolgt über das LED-Display. Der LandXcape LX790 ist bereits programmiert und bereit zum ersten Mähvorgang. Um den LandXcape LX790 starten zu können, reicht ein 3 Sekunden langer Tastendruck auf die „ON/OFF-Taste“. Jetzt fragt der Mähroboter nach einem PIN-Code, der vom Hersteller mit „0000“ programmiert ist. Alle 4 Nullen sind mit „OK“ zu bestätigen. Jetzt einfach auf „Start“ drücken, wiederum mit „OK“ bestätigen und der Mähroboter düst automatisch los. Die Navigation auf dem Rasen erfolgt zufällig. So kann es sein das der LX790 bereits gemähte Flächenabschnitte mehrmals befährt. Bahn für Bahn mäht das Gerät nicht.

Zurück zum Menü ↑

Schnittbreite & Schnitthöhe

lx790 klingen

© www.preisgünstig.org

Der LandXcape LX790 mulcht die Rasenfläche mit 16 cm Schnittbreite. Ein 3-Klingen-System hält die Halme auf Länge und hinterlässt ein sehr gutes Schnittbild. Oben auf dem Gehäuse befindet sich ein gelber runder Drehknopf. Dank 4-stufiger Höhenverstellung lässt sich die Schnitthöhe zwischen 30 und 60 mm anpassen. Der 20 Volt Elektroantrieb zerhäckselt das Schnittgut mit maximal 2.800 U/min und sorgt für optimalen Mulch. Von Hand Nacharbeiten muss man hier nicht. Die Messerscheibe befindet sich anders als beim Worx Landroid nicht seitlich, sondern mittig unterm Gehäuse. Vorteilhaft ist, dass die Messerscheibe am Rand mit einem Kunststoffgehäuse geschützt ist. Diesen zusätzlichen Schutz findet man bei seitlichen Mähwerken nicht.

Kleiner Tipp: Der Hersteller liefert 9 Ersatzklingen mit, die für eine komplette Gartensaison reichen sollten. Denn die Klingen sind beidseitig nutzbar und lassen sich drehen. Sobald sich das Schnittbild verschlechtert, einfach die Klingen drehen und wieder anschrauben.
Zurück zum Menü ↑

Betriebszeit & Ladezeit

Ein 20 Volt Li-Ion-Akku mit 2,0 Ah versorgt den LandXcape LX790 mit Energie. Der Akku ist fest im Roboter integriert und lässt sich nicht entnehmen. Dank moderner Akku-Technologie erreicht der LX790 laut Hersteller eine pausenlose Betriebszeit von bis zu 60 Minuten. Die Akkulaufzeit im Mähroboter Test war höher. Der LandXcape Roboter ist erst nach 66 Minuten in die Ladestation gefahren. Bei leerem Akku fährt der Mähroboter von alleine in die Ladestation und startet die automatische Beladung. Die Ladezeit kann laut Hersteller bis zu 90 Minuten betragen. Im Test dauerte die Ladezeit nur 63 Minuten. Der Mähroboter wurde mit fast leerem Akku geliefert, womit wir gleich als erstes die Ladezeit ermitteln konnten. Laut Hersteller bewältigt der LandXcape LX790 mit seinem Akku Steigungen bis zu 35 %. Damit lässt sich der Rasenroboter problemlos an einem Hang einsetzen.

Die Ladestation wurde bis auf wenige optische Unterschiede von Worx übernommen. Der Roboter hat seitliche Ladekontakte, fährt vorwärts hinein und auch wieder hinaus. Wie auch bei einigen Worx Landroid Modellen, kann man die Ladestation im Boden vergraben. Laut Hersteller mäht der Roboter die Grünfläche auf der Ladestation gleich mit. So muss man auch hier nicht mehr von Hand Nacharbeiten. Für den Weg zur Ladestation benötigt man keine zusätzliche Suchschleife. Die Navigation erfolgt über den Begrenzungsdraht der Grünfläche. Im Winter empfehlen wir eine trockene Lagerung der Ladestation. Der Begrenzungsdraht kann im Boden überwintern.

Kleiner Tipp: Der LandXcape LX790 hat die gleiche Ladestation wie die Worx Landroid Modelle, zumindest was die Optik betrifft. Somit kann der Mähroboter auch in einem Bereich arbeiten, wo sonst ein Landroid seine Runden dreht. Der LX790 kann auch zur selben Zeit mit dem Worx Rasenroboter zusammen mähen. Zu beachten ist nur, sobald einer der Beiden Mähroboter in die Ladestation fährt, ist der Stromkreis unterbrochen und das andere Gerät meldet einen Fehler.
Zurück zum Menü ↑

Lautstärke im Test

Der Hersteller gibt einen Geräuschpegel von 65 dB an, der aber wesentlich leiser ausfällt. Gleich beim ersten Start waren wir verblüfft, wie leise der Mähroboter fährt. Zumal hier die baugleiche Antriebstechnik aus den Worx Modellen verbaut ist. Unserer Meinung nach ist der LandXcape LX790 definitiv leiser als der Worx M500 mit 67 dB. Sobald sich der LandXcape Mähroboter nicht in direkter Nähe befindet, hört man ihn garnicht mehr. Eventuell hat der Hersteller die Antriebsmotoren mit mehr Kunststoff umhüllt, womit das Gerät beim Mähen noch ein wenig leiser ist. In Bezug auf die Lautstärke bekommt der LandXcape LX790 volle Punktzahl. Daher ist der Mähroboter LX790 für Wohnsiedlungen und Gärten mit lärmempfindlichen Nachbarn zu empfehlen. Auch nächtliche Einsätze und das Rasenmähen an Sonn- und Feiertagen sollte niemanden stören.

Zurück zum Menü ↑

Regensensor

lx790 regensensor

© www.preisgünstig.org

Auch beim LandXcape Regensensor gibt es bis auf das Einstellen der Intensität keinen Unterschied zum Worx Landroid Mähroboter. Der Regensensor in Form von zwei kleinen Kontakten befindet sich hinten auf dem Heck. Beginnt es zu regnen, löst der Regensensor einen Alarm aus und schickt den LandXcape direkt zurück in die Ladestation. Zu beachten ist, dass der LX790 nur spritzwasserfest ist. Wir raten davon ab den Regensensor außer Betrieb zu setzen. Den LandXcape LX790 sollte man nicht bei feuchter Witterung nutzen. Auch das Mähen von nassem Gras empfehlen wir nicht, ist aber kein Problem.

Nachdem der Regensensor ausgelöst hat, bleibt der LandXcape LX790 für ca. 180 Minuten in der Ladestation stehen. Anders als beim Worx Landroid kann man die Verweildauer nicht einstellen. Sollte es nach 180 Minuten immer noch Regnen, löst der Regensensor erneut aus und schickt den Roboter zum zweiten mal zurück. Sofern es den ganzen Tag regnet, empfehlen wir das Gerät abzuschalten.

Zurück zum Menü ↑

LX790 & enge Passagen

Wer denkt dass der LandXcape Mähroboter LX790 nur ein bisschen Mähen kann, liegt falsch. Das Gerät verfügt zwar nicht über die bewährte AIA Technik von Worx, meistert enge Passagen, verwinkelte Ecken und Korridore aber genauso gut und zuverlässig. Daher haben wir den Rasenroboter auf unsere zweite Mähroboter Testfläche gestellt und geschaut, ob der Roboter unseren 45 Meter langen und 1,5 Meter breiten Korridor findet und sorgfältig mäht. Hier haben wir auch den Worx Landroid M500 (WR141E) getestet. Das Ergebnis ist sehr positiv, denn der LandXcape LX790 macht in der engen Passage einen sehr guten Job. Zu beachten ist, dass sowohl der LX790 als auch die Worx Modelle solche Passagen nur zufällig finden. Ist der Korridor aber gefunden, pflegen die Roboter diese Flächenabschnitte genauso wie andere Rasenflächen.

Zurück zum Menü ↑

Hebesensor

Auch sicherheitstechnisch ist der LandXcape Mähroboter LX790 gut ausgestattet. Ein Hebesensor schaltet den Rasenroboter sofort nach dem Anheben automatisch ab. Zudem erklingt der Alarmton (Piepton). Um den LX790 nach der automatischen Abschaltung neu zu starten, ist kein PIN erforderlich. Einfach auf „Start“ drücken und mit „OK“ bestätigen. Zu beachten ist, dass der Neustart nur funktioniert, wenn der Mähroboter auf den Rädern steht.

Zurück zum Menü ↑

Stoßsensor

Der Stoßsensor ist nicht mit einer Hinderniserkennung zu vergleichen. Es handelt sich lediglich um einen elektrischen Sensor, der automatisch erkennt, dass der LandXcape LX790 durch ein Hindernis stoppen musste. Ein Alarm wird hierbei nicht ausgelöst. Der Mähroboter stößt wie auch andere Modelle das Hindernis kurz und leicht an und setzt anschließend ca. 20-30 cm zurück. Folglich ändert der Mäher automatisch seine Fahrtrichtung und mäht fleißig weiter. Zu beachten ist: Umso mehr Hindernisse den Roboter behindern, desto kürzer ist die Akkulaufzeit. Jedes Anstoßen, Zurücksetzen und ändern der Fahrtrichtung kostet Energie und verkürzt die Betriebszeit.

Zurück zum Menü ↑

Diebstahlschutz mit PIN-Code

Den sogenannten Diebstahlschutz mit PIN-Code findet man mittlerweile bei fast jedem Rasenroboter, so auch beim LandXcape LX790. Der Hersteller liefert den Mähroboter mit dem Code „0000“ aus, der sich aber jederzeit ändern lässt. Der PIN-Code muss beim LandXcape LX790 bei jedem Neustart eingegeben werden. Sofern nur Du den Code weist, können Deine Kinder oder Unbefugte den Rasenroboter nicht starten.

Zurück zum Menü ↑

Mähroboter-Garage für LandXcape LX790

Wir empfehlen den LandXcape LX790 mit einer Rasenroboter-Garage vor Witterung zu schützen. Zu beachten ist, dass die Garage eine barrierefreie Ein- und Ausfahrt ermöglichen muss. Somit raten wir zu einem Carport, wie es auch bei den Landroid Modellen verwendet wird. Eine Mähroboter-Garage in Form eines Carports bekommst Du bereits ab ca. 50 Euro. Zu den beliebtesten aber etwas teureren Garagen zählt die Pregaro PG200 und die Worx Landroid Garage (WA0194). Das könnte dann in etwa so aussehen.

landxcape lx790 garage

© www.preisgünstig.org

Zurück zum Menü ↑

Fazit zum LandXcape Mähroboter LX790

Der LandXcape LX790 ist ein einfacher Rasenroboter zum absolut fairen Preis. Ausstattung & Funktionen sind für diese Preisklasse positiv zu bewerten. Viele Features stammen von den Worx Modellen und werten den Mähroboter etwas auf. Das kann man gut an der Ladestation erkennen, die lediglich einen anderen Namen trägt. Darüber hinaus stoppen die Messer beim Anheben und schalten das Gerät ab. Ein Diebstahlschutz mit PIN soll den LX790 von unbefugter Nutzung schützen. Durchweg positiv bewerten wir die Lautstärke, denn der Mäher ist bei der Arbeit kaum zu hören. Preislich ist der LX790 im unteren Segment einzuordnen. Wer sich das lästige Rasenmähen ohne viel Schnick Schnack ersparen möchte, kann bei diesem Gerät nichts falsch machen. Wir können den LX790 weiterempfehlen und wünschen viel Freude damit. Smartphone-Liebhaber und Technik-Fans sollten einen Blick auf unseren Worx Landroid M500 (WR141E) Test werfen. Wenn Deine Rasenfläche größer als 600 m² ist, empfehlen wir den Bestseller Matrix Automowtic MOW 800 mit 20 cm Schnittbreite, Regensensor und Rasenkanten-Funktion.

Zurück zum Menü ↑

Warum sich der Kauf lohnt

Der Blick auf den aktuellen Kaufpreis ist eine Antwort, warum sich der Kauf lohnen könnte. Ein weiterer Faktor ist die Zuverlässigkeit der LandXcape Geräte, zumal Vorgängermodelle ihren Job ohne Probleme erledigen. Dazu kommt der Hintergrund, dass der LandXcape Mähroboter LX790 aus der Worx Landroid Familie stammt. Darüber hinaus ist das Gerät einfach aufgebaut, punktet mit kinderleichter Bedienung und fährt die Rasenfläche geräuschlos ab. Gerade Gartenbesitzer die sich nicht sicher sind, welcher Mähroboter der Richtige ist, können das Rasenmähen mit dem LX790 für wenig Geld automatisieren. Zu beachten ist nur, dass es keine Fernsteuerung gibt.

Zurück zum Menü ↑

Bewertungen LandXcape LX790

Positives:

Bei der Analyse der Bewertungen für LandXcape LX790 Mähroboter liest man viel positives, aber leider auch negatives. Durchweg positiv loben die Kunden den sehr geringen Preis des Roboters. Des weiteren berichten Kunden über eine ausführliche und verständliche Installationsanleitung. Der LandXcape LX790 wird als geräuscharm beschrieben und macht das was er soll, den Rasen mähen. Installation und Inbetriebnahme bekommen ebenfalls positives Feedback. Dank robustem Gehäuse und kraftvollem Akku soll der LX790 auch moosiges Gras ohne Probleme mähen. Auch eine unebene Rasenfläche hält das Gerät nicht von der Arbeit ab.

Negatives:

Leider berichten einige Kunden über den bis jetzt schlechten Kundenservice. Der Hersteller wirbt ja auf seiner Website mit einer Garantieverlängerung. Bei einer Online-Registrierung innerhalb 30 Tagen bekommt man ein weiteres Jahr dazu. Folglich hat man dann insgesamt 3 Jahre Garantie. Leider klappt diese Registrierung bei einigen nicht, was wir durchweg negativ bewerten.

Fazit:

Im Schnitt bewerten die Kunden den LandXcape Mähroboter LX790 mit 4,4 von 5 Sternen. Die schlechten Meinungen beziehen sich fast ausschließlich auf den Kundenservice. Der Rasenroboter an sich erhält ein vergleichsweise sehr positives Fazit. Zu beachten ist jedoch, dass die Garten-Saison erst begonnen hat und es noch keine Langzeiterfahrungen zum LX790 gibt.

Zurück zum Menü ↑

FAQ – Häufige Fragen zum LX790

Kann ich den LandXcape Mähroboter LX790 einfach in Betrieb nehmen?

Ja, Du benötigst kein weiteres Zubehör. Voraussetzung ist ein nach Herstellerangabe verlegter Begrenzungsdraht. Zudem sollte der Akku geladen sein.

Was sollte ich beim Begrenzungsdraht verlegen beachten?

Du solltest darauf achten, dass der Begrenzungsdraht straff auf der Grasnabe befestigt ist. Einen losen und flatternden Draht könnte der LX790 zerschneiden.

Kann der LandXcape LX790 sofort nach der Installation mähen?

Ja, dass Gerät lässt sich mit nur einem Knopfdruck starten und kann mit vollem Akku direkt mit der Arbeit beginnen.

Kann ich den Regensensor in seiner Intensität verstellen?

Nein, der Regensensor ist nicht einstellbar. Je nachdem wie stark der Sensor mit Feuchtigkeit benetzt ist, schickt er den Roboter zurück in die Basis.

Wie verhält sich der LX790 bei Hindernissen?

Der Mähroboter LX790 verfügt über einen Stoßsensor. Stößt der Rasenroboter ein Hindernis an, stoppt er automatisch, setzt zurück und fährt in eine andere Richtung weiter. Hindernisse werden immer leicht angestoßen.

Wir verhält sich der LandXcape LX790 bei Laub?

Sofern es sich um wenig Laub handelt, wird der Roboter die Blätter zerschneiden. Befindet sich viel aufgehäuftes Laub auf dem Rasen, kann der LX790 es nicht verarbeiten.

Was muss ich bei der Installation der Ladestation beachten?

Der LX790 hat seitliche Ladekontakte und fährt vorwärts in die Ladestation. Es ist darauf zu achten, dass die Einfahrt barrierefrei ist und bleibt. Nach der Beladung fährt der Roboter vorwärts wieder hinaus. Somit solltest Du auch die Ausfahrt freihalten.

Kann ich die Ladestation vergraben?

Ja, die Ladestation kannst Du wie bei den Worx Modellen wenige Zentimeter tief im Boden vergraben. Danach mit etwas Erde bedecken und neuen Rasen ansäen. Der LX790 mäht den Rasen auf der Ladestation automatisch mit.

Muss ich den LX790 winterfest machen?

In den Wintermonaten empfehlen wir eine trockene Lagerung. Feuchtigkeit und Frost im Garten könnten den LX790 beschädigen.
Zurück zum Menü ↑

Lieferumfang

  • 1 Stk. LandXcape LX790
  • 1 Stk. Ladestation
  • 1 Stk. Akku
  • 150 Meter Begrenzungsdraht
  • 210 Stk. Heringe
  • 2 Stk. Kabelverbinder
  • 7 Stk. Bodennägel zur Befestigung der Ladestation
  • 9 Stk. Ersatzklingen
  • 1 Stk. Abstandslehre
  • 1 Stk. Sechskant-Schlüssel
Zurück zum Menü ↑

Produkt & Beitrag bewerten

Zurück zum Menü ↑

Vorteile & Nachteile

9.4
Verarbeitung
10
Schnittergebnis
10
Ausstattung
7.5
Akkulaufzeit
9
Ladezeit
9
Lautstärke
10
Preis/Leistung
10
+ Positives:
  • günstiger Preis
  • automatische Ladefunktion
  • gute Akkulaufzeit
  • kurze Ladezeit
  • gute Flächenleistung
  • leistungsstarker Li-Ion-Akku
  • geringe Lautstärke
  • mit Regensensor
  • drehbare Klingen
- Negatives:
  • geringe Schnittbreite
  • nur spritzwasserfest
  • keine App-Steuerung
  • Kundenservice

Spezifikationen: LandXcape Mähroboter LX790 im Test 2019

Hersteller

Produkttyp

Mähroboter

Modell

2019

Schnittbreite

16 cm

Schnitthöhe

30 – 60 mm

geeignet für Flächen bis

600 m²

Akkukapazität

2 Ah

Akkulaufzeit

60 min

Ladezeit

65 min

Betriebsgeräusch

65 dB

Rasenkanten-Mähfunktion

nein

App-Steuerung

Nein

Alarmsystem

Ja

Diebstahlschutz mit PIN

Ja

Regensensor

Ja

schafft Steigungen bis

35 %

LandXcape Mähroboter LX790 im Test 2019
LandXcape Mähroboter LX790 im Test 2019

Das könnte Dich auch interessieren...

Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 0
Produkt vergleichen
Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 3
Produkt vergleichen
Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 1
Produkt vergleichen
Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 2
Produkt vergleichen
Bestseller
Worx Landroid M500 (WR141E) im Test
Zur Merkliste hinzugefügtVon der Merkliste entfernt 21
Produkt vergleichen
Produkte vergleichen
  • Total (0)
Jetzt Vergleichen
0

Preisgünstig.org und unsere Partner-Shops verwenden Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du dem zu. Zudem verwendet preisgünstig.org das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du dem automatisch zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen